Gleichungen
Home ] Lehrplan ] Download ] Klassenarbeiten ] Vorwort ] Atombau ] Bohr-Modell ] Periodensystem ] Verbindungen ] Lewis-Schreibweise ] [ Gleichungen ] Aggregatzustände ] Jodvulkan ] Eisensulfidsynthese ] Knallgasreaktion ] Rechnen ] Analyse ] Eisengewinnung ] Eisenreferat ] Oxidationszahl ] Schwarzpulver ] Redoxreaktionen ] Bindungtypen ] Elektrolyse ] Salzzucht ] Salzgarten ] Metallbindung ] Silberbaum ] Radioaktivität ] Atomtourismus ] Spiel ] Impressum ]

 

Die chemische Gleichung

Der Reaktionspfeil A + B ---> C

Links und rechts vom Reaktionspfeil muss die gleiche Anzahl Atome vorhanden sein.

Links stehen die Edukte = Ausgangsstoffe, rechts stehen die Produkte = Endstoffe

Schwierigkeit 1: „Formeln sind unzerstörbar", wenn sie in der Gleichung vorgegeben sind.

Schwierigkeit 2: Sonderfall H, N, O + Halogene - die haben auch als Elemente ohne Bindungspartner den Index 2 - sonst stehen Elemente in einer Reaktionsgleichung immer ohne Index, also C, P, S, Au, Pb - 7 Elemente haben in der Natur den Index 2, sonst kein Index - die bei Normalbedigungen gasförmigen Elemente - H, N, O, Halogene F, Cl, Br. J )

H2 + O2 ----> H2O (Die „Knallgasreaktion" - bei jedem Funken explodiert ein Gasgemisch aus H2 und O2)

Der Weg: In der Gleichung müssen Koeffizienten eingesetzt werden. Faktoren, mit denen jeweils 1 Stoff malgenommen wird.
Immer abwechselnd links und rechts von der Gleichung Koeffizienten einfügen.

1. Frage: Was ist rechts zu wenig? Rechts dann aufstocken - ohne die Formel je zu zerstören.

2. Frage: Was ist nun links zu wenig?

3. Frage bei Bedarf: Was ist nun wieder rechts zu wenig?

Übungen zu den Reaktionsgleichungen aus dem Arbeitssblatt "Formeln und Verbindungen", Aufgabe 9:

a. Magnesium trifft auf Schwefel

b. Natrium trifft auf Phosphor

c. Lithium trifft auf Chlor

d. Wasserstoff trifft auf Fluor

e. Kalium trifft auf Sauerstoff

f. Bor trifft auf Schwefel

g. Aluminium trifft auf Sauerstoff

h. Wasser zerfällt in seine Elemente

Noch mehr Übungen:

Na auf S

Al auf S

Mg auf Cl

Na auf Cl

Al auf F