Berichte
Home ] [ Berichte ] Klangfilme ] Klangbilder ] Impulse ] Bewerbungen ] Impressum ]

Klänge, die auch Filme zeigen. Bilder und Gebilde, die Klänge bieten. Ganztagsgeräusche bis harmonische Überraschungen. Friedliche bis provozierende Akustik.

Der Klang steht auf diesen Seiten im Zentrum, und es ist nicht Musik damit gemeint.
Pirschet und lauschet!

Geschichte ] Erfindungen ] Gedicht ] Vinyl ] Spaß ] Recherche ] Form ] Anspruch ] Inhalt ]

CAM_0184.JPG
CAM_0185.JPG
CAM_0186.JPG
CAM_0187.JPG
CAM_0188.JPG
CAM_0189.JPG
CAM_0190.JPG
CAM_0191.JPG
CAM_0192.JPG
CAM_0194.JPG
CAM_0195.JPG
CAM_0196.JPG
CAM_0197.JPG
CAM_0199.JPG
CAM_0200.JPG
CAM_0201.JPG
Zu den Kleinbildern oben (die auf Klicken größer werden): Fotobericht über einen kurzen Film im Bahnhof Stuttgart am 9.2.2013: Erst fährt der Zug ein. Dann steigt das Personal ein in den Zug. Auf dem Nebengleis summt eine Rangierbahn. Bis dahin ist es Alltag. Nun aber stehen da Menschen und notieren etwas... nämlich die Geräusche des Bahnhofs.

Das fällt dem Personal an der Überwachungskamera auf, und es telefoniert mit den herumschweifenden Sicherheitskräften. Die kommen zu zweit und fragen, was los ist.
Eine Sekunde schwenke ich mal hoch zu einem, dann lieber wieder weg. Hier ist verdächtig, was nicht Norm ist.

... so habe ich sie gesammelt, die Klänge von Lauschpirsch. Ich war mit der Kamera unterwegs, zeigte nach Möglichkeit den Ort der Geräuschentstehung und die Geschichten, die zu diesen Geräuschen gehören.

Dabei hatte ich aber Präsentationsformen im Auge bzw. im Ohr, bei denen der Besucher zunächst den Klang hört und kein Bild vorfindet. Erst im Nachhinein, erst beim Suchen ist dann der Film findbar, den ich beim Lauschen mitgedreht habe.