Youtube

Home ] Zelle 1 ] Zelle 2 ] Zelle 3 ] Protein ] Aminosäure 1 ] Aminosäure 2 ] Genetik 1 ] Genetik 2 ] PCR-Reaktion ] Gentransfer ] Gensequenzierung ] Nervenzelle ] Aktionspotential ] Nerv 3 ] Synapse ] Hormone ] Auge ] Sehvorgang ] Immunsystem ] Humanevolution ] [ Youtube ]

 

Die ersten zehn meiner derzeit zwanzig Biologie-Filme gibt es auch bei Youtube, mit eigenen Textkommentaren:

Mündliches Abitur Biologie: Die Zelle Teil 1

.

Für die mündliche Prüfung müsst ihr kurz mal euch wie Professoren verhalten und auch entsprechend pauken: Hinstellen und einen saftigen Vortrag sollt ihr halten, zu einer Reihe von Themen. Hier in dieser Abfolge von Filmen halte ich zehn solche Vorträge, die etwa das halbe Lehrplanwissen der letzten zwei Klassen vor dem Abitur im Gymnasium für den mündlichen Vortrag aufarbeiten.

.................................

Die Zelle, Wissenswertes Teil 2

.

So klein und doch so allgegenwärtig: Alles Leben besteht aus Zellen. Wir schleppen unsere DNA millionenmal im eigenen Körper durch das Leben. Hier in diesem Vortrag hört ihr die Hymne auf "die Zelle". Wenn ihr das selbst so vortragen könnt, habt ihr gute Karten beim mündlichen Abitur.

................................

Die Zelle in der mündlichen Abiturprüfung, Teil 3

.

Natürlich könnt ihr in der Mündlich-Prüfung nicht die 35 Minuten durchreden mit Wissen über die Zelle, wie es hier im Film geschieht. Es wird um einen Ausschnitt eures Wissens gehen. Der Prüfer piekst vorne, in der Mitte oder hinten rein. Hier kommt entsprechend noch einiges Wissen aus dem Umfeld der Zelle.

.................................

Das Protein - erläutert an einem Wollknäuel

.

Wir geben für diese Sendung kein Geld aus. Aber wir wissen einiges. Zum Erläutern des "Proteins" nutzen wir Materialien aus der Bastelschublade. Hier zuzuschauen ist gut. Selbst das Protein so erklären zu können - das bringt im mündlichen Abitur die gute Note.

.................................

Aminosäuren und Protein ohne Formeln erläutert

.

Aminosäuren lassen sich wie Bastelpapier-Flächen zeichnen. Zwei Stellen verknüpfen sich wie Eisenbahnwaggons. Eine dritte Stelle meldet, was der Waggon leisten kann. Macht euch diese Sprechweise das Erlernen leichter? Dann schaut euch das Video an. Heraus kommt ein Protein.

.................................

Biologische Aminosäuren in Formeln

.

Hier geht es um die Bausteine des Proteins, die Aminosäuren. Und wie sie sich mit der Peptidbindung zum Proteinfaden verbinden. Und warum da Vielfältiges und Besonderes entsteht - eben die chemisch wunderbarste Molekülgruppe neben DNA/RNA.

................................

Die Nervenzelle, erläutert am Modell

.

Wir fangen hier nicht langsam an, sondern legen gleich mit vielen Inhalten los - so klappt es in der Mündlich-Prüfung. Beim Erläutern der Nervenzelle kann es sein, dass der Schüler nicht zeichnet, sondern auf dem Modell der Zelle herumdeutet und dabei redet. Das üben wir hier.

.................................

Das Aktionspotential in der Axonmembran der Nervenzelle

.

Das ist ein langer Titel. Kürzt man ihn, wird es gleich löcherig. Also in diesem Film wird Kompliziertes erklärt. Tja, das deutsche Abitur...

................................

Nerv und metallischer Stromleiter - der Unterschied

.

Wir sind keine Roboter. Die werden Strom in dünnen Kabeln leiten. Wir aber sind wässrige Wesen. Da geht Stromleitung gar nicht. Da gehen nur Tricks mit Potentialänderungen.

................................

Nerv und Synapse im Abitur

.

Abiturprüfung mündlich in Biologie: Hier der für eine gute Note erforderliche Vortrag. Weniger geht leider nicht.